KOSTENLOSE Home Delivery von 79 €
Quelles différences entre une pyodermite superficielle et une pyodermite profonde ?

Welche Unterschiede zwischen oberflächlicher Pyodermitis und tiefer Pyodermitis?

Welche Unterschiede zwischen oberflächlicher Pyodermitis und tiefer Pyodermitis?

Ihr Hund kratzt ständig, um verrückt zu werden, Sie bringen ihn zum Tierarzt und dort Urteil: Pyodermit.

Aber hat Ihr Tierarzt den Unterschied zwischen oberflächlicher Pyodermitis und tiefer Pyodermitis erklärt?

Wir erzählen Ihnen alles.

Oberflächliche Pyodermitis gegen tiefe Pyodermitis: Welche Unterschiede?

Die oberflächliche Pyodermitis und das tiefe Pyodermit mit Staphylococcus sind zwei Arten bakterianischer Hautinfektionen, die Hunde berühren. So unterscheiden sie sich:

Pyodermit
Oberflächlich
Pyodermit
Tief
Infektionsstandort  Berauschende Epidermis und Follikel Dermis bis zur Basalklinge
Herkunft Allergie, Verletzung, Parasiten Allergie, Parasiten, hormonelle Störungen, Trauma
Symptome Pickel, Papeln, Pusteln Läsionen, Fucken, Lymphknoten (seltener)
Behandlungen Antiseptische Lösungen, spezifische Shampoos, Lokalantibiotika Allgemeine Antibiotika

 

 

Wie vermeiden Sie das Schlimmste?

Eine oberflächliche Pyodermitis kann sich entwickeln und sich in eine tiefe Pyodermitis verwandeln, wenn sie nicht korrekt behandelt wird oder wenn die zugrunde liegende Ursache nicht kontrolliert wird.

So kann es passieren:

  1. Unzureichende Behandlung: Wenn oberflächliche Pyodermitis nicht mit Antibiotika oder topischer Versorgung ausreichend behandelt wird, können Bakterien, die für die Infektion verantwortlich sind, in den Hautschichten mehr ausbreiten.

  2. Unbehandelte zugrunde liegende Ursache: Oberflächliche Pyodermiten sind häufig eine Komplikation einer zugrunde liegenden Dermatose wie Allergie oder Parasitose. Wenn die zugrunde liegende Ursache nicht identifiziert und behandelt wird, kann eine bakterielle Infektion bestehen und sich eingehend ausbreiten.

  3. Bakterienresistenz: Wenn Bakterien, die für Pyodermitale verantwortlich sind, Resistenz gegen die verwendeten Antibiotika entwickeln, können sie schwieriger zu beseitigen. Dies kann zu einem Anstieg der Infektion zu tieferen Hautschichten führen.

  4. Geschwächte Immunität: Wenn das Immunsystem des Hundes entweder durch eine zugrunde liegende Krankheit oder durch immunsuppressive Medikamente geschwächt wird, kann sich die Infektion leichter ausbreiten.

Es ist daher wichtig, sich schnell und effektiv um oberflächliche Pyodermitis zu kümmern, um zu verhindern, dass sie tiefgreifend wird. Dies bedeutet, dass die Hautläsionen ordnungsgemäß verarbeitet, die zugrunde liegende Ursache identifiziert und behandelt werden und die Entwicklung der Infektion sorgfältig überwacht werden.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund möglicherweise eine Pyodermitis hat, wird empfohlen, schnell einen Tierarzt für eine genaue Diagnose und eine angemessene Behandlung zu konsultieren.

 

>>> Entdecken Sie Effiskin, die Lotion mit 16 Pflanzen, die die Hunde -Dermatologie revolutionieren.

 

Wie verhindern Sie eine tiefe Pyodermitis?

Das erste, was Sie gemeinsam mit Ihrem Tierarzt tun müssen, ist es, die wirklichen Ursache der Infektion zu bestimmen. 

Es gibt viele Faktoren, auf die Sie zur Prävention wirken können.

  1. Hygiene und regelmäßige Pflege : Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Hygiene für Ihren Hund beibehalten Geeignetes Shampoo Und Ihre Haut sauber halten. Dies kann dazu beitragen, Bakterien zu beseitigen und Reizungen zu verhindern.

  2. Allergiekontrolle : Wenn Ihr Hund über Hautallergien verfügt, kann ein Desensibilisierungsprozess vorgesehen werden. Allergien können die Hautbarriere schwächen, wodurch die Haut anfälliger für Infektionen ist.

  3. Parasitenschutz : Schützen Sie Ihren Hund vor Parasiten wie Flöhen, Zecken und Milben, da sie die Haut beschädigen und das Risiko von Infektionen erhöhen können. 

  4. Ausgewogene Ernährung : Eine gesunde und ausgewogene Ernährung trägt zur allgemeinen Gesundheit Ihres Hundes bei, einschließlich der seiner Haut. Umgekehrt kann im Falle einer Nahrungsmittelallergie ein Stromwechsel wiedergewählt werden. Befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Tierarztes oder wenden Sie sich an einen Spezialisten, um eine geeignete Ernährung entsprechend den spezifischen Bedürfnissen Ihres Hundes zu wählen.

  5. Vermeiden Sie Reizstoffe : Vermeiden Sie es, unangemessene Chemikalien oder Hautpflegeprodukte zu verwenden, die die Haut Ihres Hundes reizen könnten. Entscheiden Sie sich für weiche und natürliche Produkte.

  6. Stressbewältigung : Stress kann das Immunsystem Ihres Hundes schwächen, was seine Haut anfälliger für Infektionen machen kann. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund glücklich und gut an seine Umgebung angepasst ist. Falls benötigt, Nahrungsergänzungsmittel gegen Stress Kann verwendet werden, um die am meisten gestressten Hunde zu beruhigen.

  7. Regelmäßige Hautuntersuchung : Nehmen Sie sich die Gewohnheit, die Haut Ihres Hundes regelmäßig zu untersuchen, um ein Zeichen von Reizungen, Hautausschlägen oder anderen Anomalien zu erkennen. Wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken, wenden Sie sich schnell an Ihren Tierarzt.

Im Allgemeinen kann ein proaktiver Ansatz erheblich dazu beitragen, Hautinfektionen zu verhindern, einschließlich tiefer Pyodermiten. Wenn Sie besondere Bedenken hinsichtlich der Hautgesundheit Ihres Hundes haben, zögern Sie nicht, Ihren Tierarzt für personalisierte Ratschläge zu konsultieren.

Produkte

Schneiderische Diagnose

Jedes Tier ist einzigartig und verdient besondere Aufmerksamkeit. Beantworten Sie ein paar Fragen, um das Produkt zu entdecken, das für Ihre Situation am besten geeignet ist.